Logo   125 Jahre
 Willkommen ! Sonntag, 22. April 2018
 
Hauptmenü 
Aktuelles
News-Archiv
Verein
Vorstand
Mitgliedschaft
Chronik
Angebote
Turnen
Fußball
AH-Fußball
Konditionsgymnastik
Kursangebot
Kleinkindturnen
Eltern-Kind-Turnen
Bilder
Sportstätten
Links
Kontakt
Impressum
 

Anmeldung 
 Benutzername
 Kennwort


Registrierung
 

 
 
Presseartikel: Bericht Generalversammlung 2018
44 Aufrufe
 
 
Einen po­siti­ven Rück­blick trotz großer Sorgen der Fuß­ballab­tei­lung gab es bei Hauptver­samm­lung der TG Rott­weil-Alt­stadt im Jubiläumsjahr.

Breiten Raum nahmen bei der TGA die Ehrungen treuer und verdienter Mitglieder ein. Während Vereins- und Verbandsehrungen am 9. Mai übergeben werden, gab es am Abend der Hauptversammlung – begleitet von indivi­duellen Würdigungen durch das Vorstandsteam – Urkunden und Ehrenna­deln in Gold, Silber und Bronze und kleine Präsente für langjährige Vereinsmitgliedschaft. Ausge­zeichnet wurden: Walter Frank, Herrmann Koch, Walter Müller und Siegfried Rimpp (60 Jahre); Ursula Kopf, Gerhard Spohn und Franz Bader (50 Jahre); Rainer Aulich, Centa Ernst, Dietmar Fischinger, Reinhold Krug und Gustav Zeiselmeier (40 Jahre); Ruth Berenz, Jaquelin Coathalen, Ale­xander Ernst, Matthias Kienzle, Claudia Kläger, Stefanie Rueß, Ernst Ruf und Tobias Stern (25 Jahre).

Anlässlich seiner Wahl zur "Persönlichkeit des Sports" wurde Bernd Selinka gewürdigt. Für sportliche Leistun­gen wurden in der Abteilung Turnen Debora Alrutz (siebter Platz DM Jahnkampf Juniorinnen), Basma Sabee (achter Platz DM Jahnkampf Schleu­derball, Juti A) und Rebecca Huddelmaier (zweiter Platz württembergischer Schülerjahnkampf, Juti B) geehrt.

In der Abteilung Fußball erhielten Berthold Hetz und Heiner Rebmann für ihr jahrelanges Enga­gement Dank und Anerkennung.

Rottweil. Jür­gen Sigrist begrüßte eine deut­lich hö­here Zahl an Ver­eins­mit­glie­dern als noch vor ei­nem Jahr im Ge­mein­de­haus von St. Pelagius zur Hauptver­samm­lung im 125. Ver­einsjahr. Die Be­richte verdeutlichten die Breite des Ver­einsle­bens, zeich­ne­ten aber auch ein Bild der Sorgen und Nöte des mo­men­tan fast 680 Mit­glieder zählen­den größ­ten Alt­städter Vereins.

Aus Sicht des Vor­stands be­leuch­tete Chris­tine Gulde-Wisser un­ter dem Ver­eins­motto "Am Rande der Stadt – mitten im Herzen" zent­rale The­men: die Prä­senta­tion des Vereins in der Öf­fent­lichkeit, die Zu­sam­menar­beit mit Sponso­ren und den Zu­sam­men­halt in­ner­halb des Vereins. Wich­tige Bau­steine stellten dabei die Op­ti­mie­rung der ver­einsin­ter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on und die Umset­zung der TGA-Eh­ren­ord­nung dar. Leider, so Gulde-Wisser, sei die für das Ju­bi­lä­umsjahr an­gestrebte Zahl von 750 Mitgliedern noch nicht erreicht.

Welche Fülle an Aufgaben gerade im Breitensport im Verein geschul­tert werden, zeigten die Berichte der Abteilungen Turnen und Fußball. Stefan Kienzle referierte für die Abteilung Turnen und zeigte auf, wie intensiv das individuelle Engage­ment sein muss, um vom Eltern- und Kind-Turnen, vom Klein­kin­der- und Vorschulturnen bis zur Seniorengymnastik die vielfältigen Aktivitäten der Turn- und Gymnastikrie­gen Woche für Woche anbieten zu können. Die Teilnahme am Deutschen Turnfest in Berlin reihte er als Höhepunkt in einen ganzen Strauß von Aktivitäten ein.

Im Bericht der Abteilung Fußball hatte Tobias Seeger auf die Auswirkungen des demografischen Wandels zu verweisen. Zusammen mit der knappen Personaldecke ergebe sich momentan eine insgesamt schwierige Situation für die Abteilung. Indes: Für die Spielgemeinschaft mit dem FV 08 Rottweil habe man gut zusammengear­bei­tet, weshalb aus Sicht der TGA die Spielgemeinschaft auch fortgeführt werden soll.

Ein Blick von Jürgen Höss auf die sportlichen und geselligen Aktivitäten des AH-Bereichs rundete die­sen Tagesordnungspunkt ab. Von einer stabilen finan­zi­ellen Basis berichtete der Vorsitzende und Kassierer Peter Haberkorn für das Jubiläumsjahr.

Bei den Wahlen wurden Christine Gulde-Wisser (Vorstand Turnen) und Tobias Seeger (Abtei­lungsleiter Fußball) in ihren Ämtern bestätigt.

Unter "Verschiedenes" wurden Vorstandshemden und Jubiläums-T-Shirts präsentiert. Roland Vogel kündigte den Aufbau eines Bewirtungsteams für die Heimspiele der Aktiven in der Spielgemein­schaft mit dem FV 08 Rottweil an.

Mit dem Aufruf, sich weiter für den Verein einzusetzen und damit im sportli­chen Bereich wie auch im Vereinsleben der Altstadt weiter Akzente zu setzen, schloss Sigrist den offiziellen Teil der Mitgliederver­sammlung.

(Quelle: Schwarzwälder Bote, 28.03.2018)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Freitag, 06. April 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Allgemein: Bestellung Jubiläumsshirt 125 Jahre TGA
107 Aufrufe
 
 
-> Flyer Bestellung Jubiläumsshirt (PDF)

Liebe Freunde der TGA,

125 Jahre TGA! Das ist der Anlass, ein extra Jubiläumsshirt zu kreieren!

Die Bestellung läuft bis Ende April.

Je mehr T-Shirt-Träger desto besser! Daher gilt für Familien, die für ihre Familienangehörigen ab drei Shirts bestellen, ein Nachlass von 10% .

Das 25te, 125te und 250te T-Shirt ist geschenkt☺!
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Dienstag, 27. März 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Allgemein: Achtung: Kurstermin "Eine athletische Einheit" geändert
112 Aufrufe
 
 
Der Kurs "Eine athletische Einheit"

startet erst am 05.04.2018

10 x donnerstags 19.30 Uhr – 20.30 Uhr

-> Detailseite zum Kursangebot
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Donnerstag, 22. März 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Presseartikel: Bernd Selinka als "Persönlichkeit des Sports" 2018 geehrt
116 Aufrufe
 
 
-> Sportlerehrung 2018 Ehrungsliste (PDF)

Bei der Rottweiler Sportlerehrung am 16.03.2018 in der Stadthalle Rottweil wurden 252 Sportlerinnen und Sportler geehrt.
[...]
Für besondere ehrenamtliche Verdienste um den Vereinssport wurde Bernd Selinka, TG Rottweil-Altstadt, geehrt. Broß nannte Selinka "Urgestein und gute Seele der TG Rottweil-Altstadt". In seiner Laudatio gab das Stadtoberhaupt Einblicke in eine 50-Jährige Geschichte eines Mannes, der als aktiver Turner, Turnwart, Leiter der Jazztanzgruppe, Abteilungsleiter und vieles mehr in der TGA tätig war. Für diese außerordentliche Leistung zeichneten ihn der Stadtverband für Sport und die Stadtverwaltung als Persönlichkeit des Sports 2018 mit der Sportmedaille in Gold aus.
[...]
Im Begleitprogramm bot die TGA ein weiteres Highlight mit der Präsentation ihres Jubiläumsprogramms „125 Jahre TGA Rottweil”.

Die geehrten Sportlerinnen der TGA:
Silber:
Debora Alrutz (7. Deutsche Meisterschaften Jahnkampf Juniorinnen)
Basma Sabee (8. Deutsche Meisterschaften Schleuderball Juti A)
Bronze:
Adelina Grepi (1. Gaumeisterschaft Mannschaft LK2)
Mariebell Link (1. Gaumeisterschaft Mannschaft LK2)
Rabea Stehle (1. Gaumeisterschaft Mannschaft LK2)
Paula Strittmatter (1. Gaumeisterschaft Mannschaft LK2)
Theresa Thesing (1. Gaumeisterschaft Mannschaft LK2)
Emma Barth (1. Gaumehrkampf Juti D)
Romy Braun (1. Gaumehrkampf und Gaumeisterschaft Einzel Juti E)
Liam Luppes (1. Gaumehrkampf Jutu D)
Rebecca Hudelmaier (2. Württemberg. Schülerjahnkampf Juti B)
Antonia Burkardt (4. Württemberg. Schülerjahnkampf Juti D)

(Quelle: Schwarzwälder Bote, 18.03.2018)
(siehe auch: NRWZ, 17.03.2018)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Montag, 19. März 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Allgemein: Einladung Generalversammlung 2018
119 Aufrufe
 
 
Einladung zur Generalversammlung 2018

Termin: Freitag, 23. März 2018 um 19:30 Uhr
Ort: Gemeindehaus Rottweil-Altstadt
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Montag, 19. März 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Ergebnisse: Ergebnisse Gaufinale 2018 weiblich
116 Aufrufe
 
 
-> Ergebnisse Gaufinale 2018 weiblich

Mit 24 Teilnehmerinnen trat die TG Rottweil-Altstadt beim Gaufinale am 25.02.2018 in Dornstetten an. Die TGA-Turnerinnen konnten in der großen Konkurrenz vier Podestplätze erringen. Für das Bezirksfinale am 12.05. in Biberach haben sich Emma Barth, Romy Carola Braun, Annika Bleise und Alisa Faulhaber qualifiziert.
Turnen
  
 
 
geschrieben von: admin
am Montag, 19. März 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Presseartikel: TGA-Ball 2018: Körper schweben und Herzen glühen
271 Aufrufe
 
 
Die erste Großveranstaltung der TGA im Jubiläumsjahr, der TGA-Ball, wurde mit einer kurzen Dankesrede des Vorstands an das Team eröffnet.

Rottweil. Das "Dreigestirn" Christine Gulde-Wisser, Peter Haberkorn, Jürgen Sigrist wurde jäh unterbrochen vom Ansager – einem übrig gebliebenen Gründungsmitglied der TGA, dargestellt von Tobias Seeger. Dieser führte mit viel Witz durch das Programm, das von den Jugendturnern eröffnet wurde.

Mit einer Nummer voller Akrobatik formten die Jugendturner unter der Leitung ihres Trainers Matthias Kienzle mit ihren Körpern Wörter, die auf das 125-jährige Jubiläum der TGA hinwiesen. Die C-Jugend-Turnerinnen der Mädchen ließ die Begeisterung mit ihrem Tanz auf "Den ewigen Kreis" aus König der Löwen auf das Publikum überschwappen. Einstudiert von Julia Benz und Marilyn Auer zeigten sie flotte Tänze und hohe Turnkunst und wurden mit lauten Zugabe-Rufen belohnt.

Die A- und B-Jugend der Mädchen von Iris Holzner zeigten eine Nummer am Männerbarren. Synchron turnten sie ausgefallene Übungen an und um den Barren. Die aktiven Turnerinnen luden das Publikum mit ihren Tänzen in die Welt des Zirkus‘ ein. Die Zirkusdirektoren zeigten eine abwechslungsreiche Nummer über den Kasten, gespickt mit Tanz und tollen Kostümen.

Die Clowns zeigten neben Klamauk ebenfalls ihre Turnkunst in einem gelungen Tanz. Die Schwarzlichtnummer "It’s magic" des Vorstands zog das Publikum in den Bann. Es wurden Körper zum Schweben gebracht, und mit ihren weißen Handschuhen formten sie eine Liebeserklärung an ihren 125 Jahre alten Verein, die mit einem großen Herz aus vielen Händen endete.

Da so ein Vereinsjubiläum viel Geld kostet, konnte der Ansager statt eines professionellen Messerwerfers nur den "Low-Budget" Messerwerfer Armin (Frank) ansagen. Dieser musste sich eine Assistentin aus dem Publikum suchen und wurde bei seinen wagemutigen Würfen unterbrochen von einem Versicherungsvertreter, dem Rettungsdienst (Astrid Schwenke), dem Bestatter und Elena vom Altstädter Bauernladen (Jutta Haller), die mit viel schwarzem Humor den Saal zum Lachen brachten.

Den Höhepunkt setzte die Gruppe Loops (Julia Frenger, Indra Wilhelm, Caspar Ohnmacht, Jens Ziegler und Sven Hauser). Die Loops begeisterten das TGA Publikum bei jedem Ball von 1998 bis 2011 mit Akrobatik und Tanz. Dass auch nach langer Pause noch einiges geht, bewiesen sie mit ihrer 80er-Revival-Show.

In den Pausen und nach dem Ball unterhielt das Bergacker Duo aus Elzach und sorgte mit Stimmungsmusik für eine volle Tanzfläche und ausgelassene Stimmung.

In der Bar gingen bis in den frühen Morgenstunden frisch gemixte Cocktails und Sekt über den Tresen. Wer müde wurde, machte eine Pause in der Kaffeebar oder stärkte sich mit Speisen aus der TGA-Küche.

(Quelle: Schwarzwälder Bote, 06.02.2018)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Dienstag, 06. Februar 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Allgemein: TGA-Ball 2018
299 Aufrufe
 
 
Dieses Jahr findet wieder unser TGA-Ball statt.

Termin: Samstag, den 03.02.2018 ab 19:00 Uhr
Ort: Turnhalle Römerschule Rottweil-Altstadt
Eintritt: Erwachsene 10.- ¤, Kinder 7.- ¤

Karten gibt es bei bei Eisenwaren-Maier, in der Bastelstube Merkle sowie bei allen Übungsleitern.
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Sonntag, 28. Januar 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Allgemein: Kursangebot im Frühjahr 2018
317 Aufrufe
 
 
Im Frühjahr bietet die TGA wieder interessante Kurse:
  • Im Alter fit und beweglich bleiben (ab 18.01.2018)

  • Vinyasa Yoga / Power Yoga (ab 27.02.2018)

  • Training mit Musik (ab 19.02.2018)

  • NEU: Eine athletische Einheit (ab 22.03.2018)

-> Detailseite zum Kursangebot
-> Flyer Kursangebot Frühjahr 2018 (PDF)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Samstag, 06. Januar 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Allgemein: Neujahrstreff der TGA am Freitag, den 5.1.2018
331 Aufrufe
 
 
Liebe Vereinsmitglieder,

„Was bringt ein neues Jahr? Mit Glück das, was du möglich machst.“

Das obige Zitat der Dichterin Else Pannek gilt mit seinem opti­misti­schen Grundton nicht nur für jeden von uns, sondern in beson­derem Maß für „unsere TGA“, wenn wir im Jahr 2018 unser 125-jähriges Ver­eins­jubiläum begehen.

Um dem Jubiläumsjahr einen gemeinsamen Auftakt zu geben, möchten wir Euch ganz herzlich zu einem zwanglosen Neujahrstreff einladen.

Er findet statt:
Termin: Freitag, 05. Januar 2018, ab 18:00 Uhr
Ort: Schulhof der Römerschule

Wir hoffen auf freundliches Winterwetter und Eure Teilnahme, um bei einem heißen „Glühwein am Lagerfeuer“ miteinander in geselliger Runde das neue Jahr zu begrüßen.

Wir freuen uns auf Euch!

Die Vorstandschaft

„Denkt an Tassen für den Glühwein“

(siehe auch: NRWZ, 27.12.2017)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Dienstag, 26. Dezember 2017

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Geburtstage 
Wir gratulieren heute...

Franz Bader
Paul Biswurm 

Sponsoren 

https://www.volksbank-rottweil.de/


https://www.sparkasse-rottweil.de


http://www.merz-immobilien.de/


https://www.ford-schmid-rottweil.de/



http://www.praxisfuchs.de/


https://einfachanziehend.de/
 

   
Impressum 

Copyright © 2004-2018 Turngemeinde Rottweil-Altstadt e. V.
Allgemeine Nutzungsbedingungen | Datenschutzhinweis
RSS-News-Syndikation über backend.php
 
Page created in 0.063445 seconds.