Logo   125 Jahre
 Willkommen ! Donnerstag, 25. April 2019
 
Hauptmenü 
Aktuelles
News-Archiv
Verein
Vorstand
Mitgliedschaft
Chronik
Angebote
Turnen
Fußball
AH-Fußball
Konditionsgymnastik
Kursangebot
Kleinkindturnen
Eltern-Kind-Turnen
Bilder
Sportstätten
Links
Kontakt
Datenschutzerklärung
Impressum
 

Anmeldung 
 Benutzername
 Kennwort


Registrierung
 

 


Topic: Allgemein
In diesem Topic sind folgende Beiträge:


alle Beiträge dieses Themas aufrufen

 
Allgemein: Ankündigung Generalversammlung 2019
12 Aufrufe
 
 
Die Generalversammlung 2019 findet statt am

Freitag, 26. April 2019 um 19 Uhr

im Gemeindehaus St. Pelagius, Römerstr. 19, Rottweil-Altstadt
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Mittwoch, 17. April 2019

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Presseartikel: Sportlerehrung 2019
9 Aufrufe
 
 
Bei der Sportlerehrung 2019 wurden wieder zahlreiche Sportlerinnen und Sportler der TGA gewürdigt.

Bronzeauszeichnungen erhielten:
Geräteturnen:
Emma Barth, Gaumeister Juti C;
Jan Braun 1. Platz Gaukinderturnfest;
Mannschaft 1. Platz Gaumeisterschaft mit Judith Hirt, Mariebell Link, Basma Sabee, Paula Strittmatter, Antonia Ellinger;
Mehrkampf:
Nele Märkle 1. Platz Gaumehrkampf Juti E;
Lukas Reger 1. Platz Gaumehrkampf Jutu E;
Theresa Thesing 3. Platz Württembergischer Schülerjahnkampf Juti A;
Rebecca Hudelmaier; 6. Platz Württembergischer Schülerjahnkampf Juti B;
Romy Braun 1. Platz Württembergischer Schülerjahnkampf Juti E.

Silberauszeichnungen erhielten:
Iris Holzner, 1. Landesturnfest Mehrkampf;
Silja Holzner, 6. Ba-Wü.-Jahnkampf Juti B.

(Quelle: Schwarzwälder Bote, 18.03.2019)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Montag, 18. März 2019

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Presseartikel: Festabend 125 Jahre TGA
311 Aufrufe
 
 
Bärenstarker Verein feiert Geburtstag

Die Bezeichnung Gala passte zur gelungenen Geburtstagsveranstaltung der Turngemeinde Rottweil-Altstadt im Sonnensaal des Kapuziners: Mitglieder, Gäste, Sponsoren und Verbandsvertreter feierten mit einer Reise durch 125 Jahre Zeitgeschichte.

Rottweil (kw). Dabei standen Einsatz und Leistungen der Mitglieder, die von allen Rednern gewürdigt wurden, im Mittelpunkt. Das Vorstandstrio mit Christine Gulde-Wisser, Jürgen Sigrist und Peter Haberkorn blickte bei der gemeinsamen Begrüßung auf einen voll gefüllten Saal.

Dass die Altstädter bei diesem Anlass sogar noch in die Kernstadt kommen, das freute Oberbürgermeister Ralf Broß ganz besonders, wie er in seinen Gruß- und Dankesworten ausdrücklich betonte. Lustige Frotzeleien und amüsante Anspielungen zum Verhältnis Kernstadt und Altstadt sorgten an diesem Abend für Lacher und Schmunzeln.

Moderator und Programmgestalter Eberhard Wucher, wie immer eloquent, schlagfertig und recht unterhaltsam auf der Bühne unterwegs, blieb keine Antworten schuldig. Als der OB – auch er zählte früher zu den Turnern, allerdings zur Konkurrenz des TV Rottweil, wie er verriet – von der Altstädter Sportstätte "Gänsewasen" sprach, belehrte ihn Wucher: "Das tut einem Altstädter weh, das heißt doch Goaswase."

Die Gäste erfuhren in dem kurzweiligen Zeitraffer allerlei Geschichten und humorvolle Anekdoten aus und um den Jubiläumsverein. Markante Ereignisse der Vereinshistorie setzte Regisseur Wucher unterhaltsam mit größtenteils eigenen Akteuren auf der Bühne in Szene. Das knapp dreistündige Programm war äußerst kurzweilig. Die Grußworte wurden geschickt in das Programm eingebunden. Natürlich durfte die gespielte Gründungsversammlung nicht fehlen.

Schon der römische Staatsmann Marcus Tullius Cicero hatte festgestellt: "Aus kleinem Anfang entspringen alle Dinge." Bei der TGA war der Anfang die Zusammenkunft einiger Männer am 23. April 1893 im Altstädter Gasthaus Deutsche Fahne.

Was in 125 Jahren daraus entsprungen ist, wurde an diesem Abend in den Programmbeiträgen deutlich: Ein vielfältiger Verein mit breitem Sportangebot, getragen von vielen Mitgliedern in allen Altersklassen, geprägt von starkem ehrenamtlichem Engagement sowohl im sportlichen wie auch im gesellschaftlichen Bereich. So wurde der Jubiläumsverein von den anwesenden Vertretern der Verbände charakterisiert.

Für den Württembergischen Fußballverband überbrachte Monika Alt Glückwünsche. Die TGA leiste einen wertvollen Beitrag im Jugendbereich und sei ein wichtiger Stabilisator im gesellschaftlichen Leben, hob die WFV-Funktionärin hervor. Zuvor sangen die früheren AH-Kicker aus vollen Kehlen die Fußballhymne "Ja die blau-weiße Mannschaft, darf nicht untergehen".

Aus dem Bereich Turnen erwiesen die Vorstandsmitglieder des Turngaus Schwarzwald, Helga Vogt und Bernd Allgaier, dem Jubilar die Ehre. Die TGA habe den Sport auch aus der Halle zu den Menschen gebracht und sei immer für Neues offen, lobte Vogt die Vereinsmitglieder. Die Jugendturner erinnerten mit ihrem Auftritt daran, wie in der Anfangszeit die Sportler nach einem Wettkampf musikalisch (Musiker der Altstädter Kapelle wirkten mit) empfangen wurden. Die Mädchenriege begeisterte mit einem Tanz. Der Präsident des Sportkreises Rottweil, Karl-Heinz Wachter ("125 Jahre – das ist ein stolzes Jubiläum") sah in der 125-jährige Vereinsgeschichte ein Dokument für gelebte Tradition. Der Verein praktiziere ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leistungs- und Breitensport, sagte Wachter.

Erinnerungen an die Aktivitäten auf gesellschaftlichem Parkett weckte der Nostalgie-Auftritt der Tanzgruppe Loops. Bei einem der letzten TGA-Fastnachtsbälle war diese im Mittelpunkt gestanden. Die Tänzer und Tänzerinnen der "Dance Denomitation" aus Altoberndorf – sie belegten beim kürzlich von der TGA veranstalteten Dance-Cup den ersten Platz – setzten einen fulminanten Schlusspunkt. Zu der Gala gehörte eine gute Bewirtung sowie passende musikalische Unterhaltung durch das Duo "Man and Me".

(Quelle: Schwarzwälder Bote, 11.11.2018)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Dienstag, 13. November 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Allgemein: TGA Jubiläumswochen - die kommenden 14 Tage
323 Aufrufe
 
 
Mit der Ausstellung "125 Jahre Turngemeinde Rottweil-Altstadt" hat die TGA ihre Jubiläumswochen feierlich eröffnet. Eine sehr gelungene Rückschau auf 125 Jahre Vereinsgeschichte. Zahlreiche Ausstellungsstücke, Bilder und Zeitungsausschnitte nehmen fühlbar mit auf die Zeitreise von der Gründung des Vereins im Jahr 1893 bis heute.
Die Ausstellung kann bis Freitag, 2. November im „Alten Rathaus“ zu den Öffnungszeiten betrachtet werden.

Weitere Veranstaltungen stehen unmittelbar vor der Tür: Die TGA ist diesjähriger Ausrichter des Dance-Cup 2018 des Turngaus Schwarzwald. Showtanzgruppen beweisen sich mit ihren kreativen Tanzshows in den Wettkämpfen. Diese beginnen am Sonntag, 4. November, 11.30 Uhr, Veranstaltungsort ist die Doppelsporthalle in Rottweil.

Zweifellos der Höhepunkt im TGA-Jubiläumsjahr ist der Festabend am 10. November 2018 im Sonnensaal, Kapuziner Rottweil, Einlass 18.30 Uhr. Ein garantiert abwechslungsreiches und bewegendes Programm durch die Vereinsgeschichte ist mit viel Engagement vorbereitet. Hier steht noch ein sehr begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung. Einzelne Karten sind im Vorverkauf bei Vorstand Peter Haberkorn, info@tga-rottweil.de, zu erwerben.

Vereinsfahne 1901
Die „neue“ Vereinsfahne wurde im Jahr 1901 mit einem großen Festakt geweiht „um halb 5 Uhr morgens ertönten die Böllersalven…“, steht im Protokoll nachzulesen.


(siehe auch Schwarzwälder Bote, 28.10.2018)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Montag, 29. Oktober 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Presseartikel: Ausstellung "125 Jahre TGA" eröffnet
315 Aufrufe
 
 
-> Flyer Ausstellung 125 Jahre TGA (PDF)

Die Ausstellung "125 Jahre TGA", vom 19. Oktober bis 2. November 2018 im Alten Rathaus, bietet eine tolle Rückschau auf 125 Jahre Vereinsgeschichte!

Mit einer Ausstellung im Alten Rathaus hat die Turngemeinde Rottweil-Altstadt den Reigen der Jubiläumsveranstaltungen anlässlich des 125-jährigen Bestehens eröffnet. Nach der feierlichen Einführung – ein Hornensemble der Musikschule umrahmte die Veranstaltung – ging es im altehrwürdigen Ratssaal mit Ehrungen weiter.

Rottweil (kw). Bilder sagen meistens mehr als tausend Worte. Dies dachten sich auch die Verantwortlichen der TG Rottweil-Altstadt bei der Vorbereitung ihres großen Jubiläums. Hubert Ernst und Eberhard Wucher übernahmen diese spannende und anspruchsvolle, aber auch aufwendige Aufgabe. Sie präsentierten ihr gelungenes Ergebnis am Donnerstagabend den zahlreichen Besuchern im Alten Rathaus. 125 Jahre Vereinsgeschichte werden durch die aussagekräftigen Fotos, Zeitungsausschnitte sowie anderen historischer Exponate lebendig. Erinnerungen an gute, wie aber auch schlechte Zeiten werden geweckt.

Die Vereinskasse gerettet

Bürgermeister Christian Ruf sprach in der Begrüßung von einem nicht alltäglichen Vereinsjubiläum. Im Übrigen sei die TGA gleich alt wie der VfB Stuttgart, erwähnte er nebenbei. Der Altstädter Turnverein verkörpere einen Teil Rottweiler Stadtgeschichte. Aus einer anfänglich kleinen Männerrunde habe sich dieser zu einem unheimlich vielfältigen Verein mit Angeboten für alle Altersgruppen entwickelt. Der Bürgermeister erwies sich als gut informiert: So erzählte er von Kassenverwalter Stefan Pfriender, der im Jahr 1945 die Vereinskasse mit 80 Mark vor den Besatzungsmächten rettete, in dem er die Geldschatulle im Keller vergrub. "Wer in der Altstadt gräbt, der findet immer was", flachste Ruf. Vorsitzender Jürgen Sigrist sprach den beiden "Machern" der Ausstellung ein großes Lob aus.

Wucher führte anschließend recht humorvoll in die Ausstellung ein. Zwölf Turner hatten den Verein im Jahr 1893 im Gasthaus "Deutsche Fahne" gegründet. Der Turnsport wurde damals ausschließlich im Freien, und zwar in der heutigen Armleder-Anlage, ausgeübt. 1901 war neben der Vereinsfahne eine weitere wichtige Anschaffung getätigt worden: Der Verein erwarb ein Trinkhorn, "um damit die Geselligkeit zu stärken", wie im Protokoll nachzulesen ist. Noch heute sei das Füllhorn ab und zu im Einsatz, hieß es.

Auf ganz fremden Pfaden wandelten die TGA-Turner im Jahr 1931. Mitglieder führten erstmals eine Operette auf. Auch dazu gibt es in der Ausstellung einen Zeitungsbericht. Frauen spielten im Verein erst ab dem Jahr 1934 (Gründung der Damenturnabteilung) eine Rolle.

Den größten sportlichen Erfolg feierten die Altstädter Turner in den 80er-Jahren, als sie in die Zweite Bundesliga aufstiegen. Diesem freudigen Ereignis ist verständlicherweise reichlich Platz eingeräumt. Abgebildet ist das Auf und Ab der TGA-Kicker, die immer mit Personalproblemen zu kämpfen hatten. Einige Jahre hatte es keine Fußballmannschaft gegeben. Der Jubiläumsverein bewegte sich auch stets auf gesellschaftlichem Parkett. Die Ausstellung erinnert an die großen närrischen Veranstaltungen in der früheren Stadthalle. Bürgerschaftliches Engagement für die Stadt Rottweil stellte der Verein im Jahr 1967 unter Beweis: Nach einem Sturm musste die TGA an einem Samstag zwei Arbeiter zum Holzmachen abstellen. Zur Belohnung gab es für die Helfer einen Eintopf und eine Flasche Pflug-Bier.

Rottweil (kw). Ein rundes Jubiläum ist stets ein willkommener Anlass, treue Vereinsmitglieder zu ehren. Wenn dann der Verein noch im Ratssaal des Alten Rathauses zu Gast sein darf und Hornklänge kräftig durch den Raum hallen, dann passt alles zusammen. Die Turngemeinde Rottweil Altstadt, die dieses Jahr ihr 125-jähriges Bestehen feiert, nutzte die Gunst der Stunde.

Treue Mitglieder aus den Bereichen Fußball und Turnen hatte der Verein den Fachverbänden zur Ehrung vorgeschlagen. Der Vertreter des Württembergischen Fußballverbandes, Bezirksvorsitzender Marcus Kiekbusch, sowie Helga Vogt vom Turngau Schwarzwald übernahmen die ehrenvolle Aufgabe. Fußballfunktionär Kiekbusch ("Ich gratuliere dem Verein zwei Mal, einmal zum Jubiläum und dann noch zu dieser gelungenen Ausstellung") hatte sechs Ehrennadeln mitgebracht. Die Jugendleiterehrennadel in Bronze überreichte er Justina Firnkes, Martin Ehinger und Marc Schinzel. Die selbe Auszeichnung in Silber erhielt Heiner Rebmann. Tobias Seeger durfte die Verbandsehrennadel in Bronze in Empfang nehmen. Die Verdienste von Vorsitzendem Jürgen Sigrist würdigte der Württembergische Fußballverband mit dem Verbandsehrenbrief.

Die Vorsitzende des Turngaus Schwarzwald, Helga Vogt ("Ich freue mich jetzt schon auf den Dance-Cup und die TGA-Gala im November"), zeichnete 17 Personen aus dem Bereich Turnen aus. Mit der Bronzenen Ehrennadel des Schwäbischen Turnerbundes wurden geehrt: Lena Kienzle, Nadine Fuchs, Frieder Firnkes, Bernd Gaus, Stefanie Kienzle, Annika Müller, Patricia Schmid, Jürgen Sigrist und Tanja Wehl. Für Peter Haberkorn, Daniela Halder, Margret Hirt. Iris Holzner, Stefan Kienzle und Tanja Schinzel gab es die Bronzene Ehrennadel des Deutschen Turnerbundes. Die Silberne DTB-Ehrennadel bekam Matthias Kienzle.

(Quelle: Schwarzwälder Bote, 19.10.2018)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Montag, 22. Oktober 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Presseartikel: Erfolgreiches TGA-Trainingslager in Löffingen
372 Aufrufe
 
 
Trainingslager 2018

Der erste Ferientag begann für 45 TGA Kinder und Jugendliche im Alter von acht bis 17 Jahren mit einem Trainingslager in Löffingen, wo sie von ihren Betreuern und dem Küchenteam bereits erwartet wurden. Als alle vor Ort eingetroffen waren, die Zimmer verteilt und der erste Hunger gestillt war, starteten die Trainer und Trainerinnen die erste Trainingseinheit.

Die Fußballer trainierten auf dem nahe gelegenen Sportplatz, die Turnerinnen und Turner in der Kunstturnhalle, in der mit Schnitzelgrube und stehenden Geräten hervorragende Bedingungen herrschten, die für strahlende Augen bei allen Beteiligten sorgten. Nach dem Abendessen gingen dann alle zusammen auf den Sportplatz, wo ein Neun-Meter-Turnier auf dem Programm stand. Begeistert waren alle Akteure bei der Sache. Und nach den Gruppenspielen sorgte ein spannendes Finale für den krönenden Abschluss.

Wieder zurück an der Schule ging es weiter mit einem Tischtennisturnier – auch hier waren Spieler und Fans mit Spaß dabei. Am Ende konnte sich bei den jüngeren Laurentius Buchholz und bei den älteren Spielerinnen Adelina Grepi durchsetzen.

Am Freitag standen zwei bis drei Trainingseinheiten auf dem Programm. Abends fand ein Spaßabend statt, bei dem sich die Gruppen in vielen Bereichen gegenübertraten. Ob bei einem Wasserspiel mit Strohhalmen, Märchenfragen, Würfeln, Stadt Land Fluss oder dem Barfuß erraten verschiedener Gegenstände – überall gaben die Mädchen und Jungs ihr Bestes. Am Ende siegte das Team „After Eight“.

Am Samstagvormittag wurde die letzte Trainingseinheit absolviert. Sowohl die Trainer der Abteilung Fußball, als auch die Abteilung Turnen waren sehr zufrieden mit dem Erlernten. Nachmittags konnten dann alle zusammen im Waldbad entspannen und das Freibad genießen.

Am Abend stand eine Wanderung zur Grillhütte auf dem Programm. Angekommen stärkten sich alle mit leckeren Würsten vom Grill und genossen das herrliche Wetter. Als die Dämmerung einbrach, versammelten sich alle ums Lagerfeuer. Alle zusammen sangen ein Lied am anderen und es wurde ein schöner Abschlussabend für alle. Bei der Nachtwanderung zurück erschreckte die Gruppe ordentlich als sie komische Geräusche und ein beleuchtetes Skelett in den Bäumen sah. Doch der Grusel war schnell aufgeklärt und hinterher herrschte noch ein aufgeregtes Treiben.

Am Sonntag wurden die Kinder wieder abgeholt. Ein großer Teil der Gruppe wanderte mit den Eltern bei traumhaftem Wetter noch in der Gauchachschlucht.

(Quelle: NRWZ, 02.08.2018)
(siehe auch: Schwarzwälder Bote, 03.08.2018)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Samstag, 29. September 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Presseartikel: Fortsetzung Kurs "Fit mit Musik"
477 Aufrufe
 
 
Es geht weiter bei der TGA: Kurs „Fit mit Musik“

Absolut bewegt und spaßig ist der Start in den Feierabend mit dem Kurs „Fit mit Musik“. Deshalb geht es auch hier weiter bis zu den Sommerferien. Wir trainieren Ausdauer, Balance, Koordination mit jeweils pfiffigen Trainingsübungen: Die Stunde vergeht im Flug!
Je montags von 18.45 Uhr bis 19.45 Uhr, nach den Pfingstferien ab 4. Juni bis zum 23. Juli 2018. Dann geht es fit in die Sommerpause.
Der Kurs kostet für Mitglieder 24 ¤ für Nichtmitglieder 48 ¤.

Weitere Teilnehmer sind auch hier herzlich willkommen.
Wir treffen uns in der Turnhalle Altstadt. Es spielt keine Rolle, ob Anfänger oder bereits schon Teilnehmer, Mann oder Frau. Ein erstes Ausprobieren ist gerne möglich.

-> Detailseite zum Kursangebot
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Sonntag, 20. Mai 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Presseartikel: Fortsetzung Kurs "Im Alter fit und beweglich bleiben"
447 Aufrufe
 
 
Es geht weiter bei der TGA: Kurs „Im Alter fit und beweglich bleiben“

Kraftvoll und beweglich bleiben, das ist das Ziel! Einmal dabei gewesen, wollen die Teilnehmer von „Im Alter fit und beweglich bleiben“ immer weiter machen. Die Übungen sind perfekt ausgewählt, um in den Alltag zu integrieren. Kräftigen, Dehnen und bewegen mit Spaß je donnerstags vom 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr. Und das bis zum 26. Juli, dann geht es in die Sommerpause.
Weitere Teilnehmer sind herzlich willkommen.
Wir treffen uns in der Turnhalle Altstadt. Es spielt keine Rolle, ob Anfänger oder bereits schon Teilnehmer, Mann oder Frau. Ein erstes Ausprobieren ist gerne möglich.

-> Detailseite zum Kursangebot
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Dienstag, 08. Mai 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Presseartikel: Bericht Generalversammlung 2018
645 Aufrufe
 
 
Einen po­siti­ven Rück­blick trotz großer Sorgen der Fuß­ballab­tei­lung gab es bei Hauptver­samm­lung der TG Rott­weil-Alt­stadt im Jubiläumsjahr.

Breiten Raum nahmen bei der TGA die Ehrungen treuer und verdienter Mitglieder ein. Während Vereins- und Verbandsehrungen am 9. Mai übergeben werden, gab es am Abend der Hauptversammlung – begleitet von indivi­duellen Würdigungen durch das Vorstandsteam – Urkunden und Ehrenna­deln in Gold, Silber und Bronze und kleine Präsente für langjährige Vereinsmitgliedschaft. Ausge­zeichnet wurden: Walter Frank, Herrmann Koch, Walter Müller und Siegfried Rimpp (60 Jahre); Ursula Kopf, Gerhard Spohn und Franz Bader (50 Jahre); Rainer Aulich, Centa Ernst, Dietmar Fischinger, Reinhold Krug und Gustav Zeiselmeier (40 Jahre); Ruth Berenz, Jaquelin Coathalen, Ale­xander Ernst, Matthias Kienzle, Claudia Kläger, Stefanie Rueß, Ernst Ruf und Tobias Stern (25 Jahre).

Anlässlich seiner Wahl zur "Persönlichkeit des Sports" wurde Bernd Selinka gewürdigt. Für sportliche Leistun­gen wurden in der Abteilung Turnen Debora Alrutz (siebter Platz DM Jahnkampf Juniorinnen), Basma Sabee (achter Platz DM Jahnkampf Schleu­derball, Juti A) und Rebecca Huddelmaier (zweiter Platz württembergischer Schülerjahnkampf, Juti B) geehrt.

In der Abteilung Fußball erhielten Berthold Hetz und Heiner Rebmann für ihr jahrelanges Enga­gement Dank und Anerkennung.

Rottweil. Jür­gen Sigrist begrüßte eine deut­lich hö­here Zahl an Ver­eins­mit­glie­dern als noch vor ei­nem Jahr im Ge­mein­de­haus von St. Pelagius zur Hauptver­samm­lung im 125. Ver­einsjahr. Die Be­richte verdeutlichten die Breite des Ver­einsle­bens, zeich­ne­ten aber auch ein Bild der Sorgen und Nöte des mo­men­tan fast 680 Mit­glieder zählen­den größ­ten Alt­städter Vereins.

Aus Sicht des Vor­stands be­leuch­tete Chris­tine Gulde-Wisser un­ter dem Ver­eins­motto "Am Rande der Stadt – mitten im Herzen" zent­rale The­men: die Prä­senta­tion des Vereins in der Öf­fent­lichkeit, die Zu­sam­menar­beit mit Sponso­ren und den Zu­sam­men­halt in­ner­halb des Vereins. Wich­tige Bau­steine stellten dabei die Op­ti­mie­rung der ver­einsin­ter­nen Kom­mu­ni­ka­ti­on und die Umset­zung der TGA-Eh­ren­ord­nung dar. Leider, so Gulde-Wisser, sei die für das Ju­bi­lä­umsjahr an­gestrebte Zahl von 750 Mitgliedern noch nicht erreicht.

Welche Fülle an Aufgaben gerade im Breitensport im Verein geschul­tert werden, zeigten die Berichte der Abteilungen Turnen und Fußball. Stefan Kienzle referierte für die Abteilung Turnen und zeigte auf, wie intensiv das individuelle Engage­ment sein muss, um vom Eltern- und Kind-Turnen, vom Klein­kin­der- und Vorschulturnen bis zur Seniorengymnastik die vielfältigen Aktivitäten der Turn- und Gymnastikrie­gen Woche für Woche anbieten zu können. Die Teilnahme am Deutschen Turnfest in Berlin reihte er als Höhepunkt in einen ganzen Strauß von Aktivitäten ein.

Im Bericht der Abteilung Fußball hatte Tobias Seeger auf die Auswirkungen des demografischen Wandels zu verweisen. Zusammen mit der knappen Personaldecke ergebe sich momentan eine insgesamt schwierige Situation für die Abteilung. Indes: Für die Spielgemeinschaft mit dem FV 08 Rottweil habe man gut zusammengear­bei­tet, weshalb aus Sicht der TGA die Spielgemeinschaft auch fortgeführt werden soll.

Ein Blick von Jürgen Höss auf die sportlichen und geselligen Aktivitäten des AH-Bereichs rundete die­sen Tagesordnungspunkt ab. Von einer stabilen finan­zi­ellen Basis berichtete der Vorsitzende und Kassierer Peter Haberkorn für das Jubiläumsjahr.

Bei den Wahlen wurden Christine Gulde-Wisser (Vorstand Turnen) und Tobias Seeger (Abtei­lungsleiter Fußball) in ihren Ämtern bestätigt.

Unter "Verschiedenes" wurden Vorstandshemden und Jubiläums-T-Shirts präsentiert. Roland Vogel kündigte den Aufbau eines Bewirtungsteams für die Heimspiele der Aktiven in der Spielgemein­schaft mit dem FV 08 Rottweil an.

Mit dem Aufruf, sich weiter für den Verein einzusetzen und damit im sportli­chen Bereich wie auch im Vereinsleben der Altstadt weiter Akzente zu setzen, schloss Sigrist den offiziellen Teil der Mitgliederver­sammlung.

(Quelle: Schwarzwälder Bote, 28.03.2018)
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Freitag, 06. April 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Allgemein: Bestellung Jubiläumsshirt 125 Jahre TGA
796 Aufrufe
 
 
-> Flyer Bestellung Jubiläumsshirt (PDF)

Liebe Freunde der TGA,

125 Jahre TGA! Das ist der Anlass, ein extra Jubiläumsshirt zu kreieren!

Die Bestellung läuft bis Ende April.

Je mehr T-Shirt-Träger desto besser! Daher gilt für Familien, die für ihre Familienangehörigen ab drei Shirts bestellen, ein Nachlass von 10% .

Das 25te, 125te und 250te T-Shirt ist geschenkt☺!
Allgemein
  
 
 
geschrieben von: admin
am Dienstag, 27. März 2018

  druckerfreundliche Ansicht
 
 
Sponsoren 

https://www.volksbank-rottweil.de/


https://www.sparkasse-rottweil.de


http://www.merz-immobilien.de/


https://www.ford-schmid-rottweil.de/



http://www.praxisfuchs.de/


https://einfachanziehend.de/



http://www.altstadt-schaenke.de/


http://www.dabruno-rw.de/
 

   
Impressum 

Copyright © 2004-2019 Turngemeinde Rottweil-Altstadt e. V.
RSS-News-Syndikation über backend.php
 
Page created in 0.082606 seconds.